„Und was willst DU später mal werden?“ 

- diese Frage hat sicherlich schon jeder im Laufe seines Lebens gestellt bekommen. In jüngeren Jahren wusste man meist auch sofort eine passende Antwort die in vielen Fällen auf Berufe wie Feuerwehrmann, Lehrer oder „irgendwas mit Tieren“ hinauslief. 

Berufsfindung: Früher vs. Heute

Mit steigendem Alter und Wissen wird es aber immer schwieriger sich festzulegen, was vor allem auch an der immer größer werdenden Bandbreite an Berufsfeldern liegt. Früher wurde nämlich der Sohn des Bäckers, Bäcker. Und die Tochter der Hausfrau wurde – selbstverständlich - Hausfrau. 

Wieso ein Praktikum?

Junge Menschen sehen sich von der großen Auswahl oftmals eher erdrückt als erleichtert, viele überfordert schon die Entscheidung zwischen Ausbildung und Studium. Um sich in dieser Hinsicht im klaren zu werden ist ein Praktikum das perfekte Mittel.

Wie der Begriff bereits aussagt, sammelt man bei einem Praktikum, praktische Erfahrung. Doch Praktikum ist nicht gleich Praktikum. Während man im Rahmen eines „Schnupperpraktikums“ nur einen kurzen Einblick in die Struktur und verschiedenen Bereiche einer Firma bekommt, kann man in einem Langzeitpraktikum Erfahrung und Wissen gewinnen, aktiv mitwirken und somit eine wertvolle Unterstützung werden.

Vor allem Studenten nutzen die Möglichkeiten des Langzeitpraktikums um neben dem theoretischen Wissen auch Berufserfahrung zu sammeln und somit Anwendungskompetenz zu gewinnen. So können sie in den meist 2 bis 3 Monaten eigene Ideen einbringen und zum „Mitarbeiter auf Zeit“ werden. Das Praktikum wird dadurch zur Win-Win-Situation für Praktikant und Betrieb.

Auch um die gefürchtete und bei Arbeitgebern allseits unbeliebte „Lücke im Lebenslauf“ zu füllen, die aus mangelnder Entscheidungsbereitschaft entsteht, kann ein Praktikum genutzt werden. Frischgebackene Abiturienten können sich in dieser Zeit orientieren und den Fokus vollständig auf die Berufsfindung legen.

Praktikum bei TONKOM

Auch wir bieten verschiedene Praktika in den Bereichen Internet-Marketing, Web-Programmierung, Social-Media Marketing oder zu anderen Themen an. Im Rahmen eines Schülerpraktikums erhält der Praktikant die Aufgabe, einen unserer Kunden auszuwählen und einen Bilderrahmen zu gestalten und auszufüllen der die Leistungen und Merkmale des Unternehmens verkörpert. 

Vorteile eines Praktikums

Insgesamt gewinnt man durch das Absolvieren von Praktika an Erfahrung, Wissen, Selbständigkeit und Teamfähigkeit. Sie sind keinesfalls verschwendete Zeit sondern stellen ein perfektes Mittel dar um den richtigen Weg für die Zukunft zu finden. Johanna erklärt, dass auch sie schon verschiedene Praktika abgeleistet und durch diese erkannt hat welche Berufswege sie nicht einschlagen will, was ebenfalls ein Erfolg ist.

WICHTIG ist die Praktika immer bescheinigen zu lassen, damit man ein gültiges Dokument besitzt welches bei Bedarf vorgezeigt werden kann.

Name: Johanna Berner

Aufgabenbereich:
Office, Helfen, Texten und mehr

Dabei seit: April 2016

E-Mail:
johanna.berner@tonkom.de

Erfahren Sie mehr!

Blogs findet man inzwischen auf fast jeder Website doch häufig bleiben die Autoren geheim. Wir legen großen Wert auf Transparenz und wollen Ihnen nicht nur Infos über unsere Arbeit bieten sondern auch über die Menschen, die diese Arbeit machen.

Lernen Sie die Menschen hinter dem Blog kennen - Lernen Sie TONKOM kennen.

Kontakt

TONKOM
Inhaber: Anton Schreiber
Pezoldstraße 21
91327 Gößweinstein
T: 09242.741 72 0
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!