Was sind Blindtextgeneratoren überhaupt?

Blindtextgeneratoren erzeugen inhaltlich mehr oder weniger sinnlose Texte, die als Platzhalter auf Websites oder Printmedien dienen, solange der eigentliche Text noch nicht vorhanden ist. Neben dem vielleicht ersten Blindtextgenerator im Netz, dem lateinischen Loremipsum, gibt es zahlreiche „lustigere“ Generatoren die sich mit Wörtern rund um Themen wie Gemüse, Fleisch oder Katzen bedienen.

Wozu das Franken Ipsum?

Sinn und Zweck des Franken Ipsum ist es, die fränkische Sprache zu vermarkten... Nein, natürlich nicht ganz, denn es war ein Projekt unsererseits, nachdem wir den Bayrischen Blindtextgenerator entdeckt haben, und uns fragten warum es das noch nicht für unsere Region Franken gibt. Wir als regional ausgerichtetes Unternehmen legen viel Wert auf unsere Region und hätten am liebsten auch einen fränkischen Blindtextgenerator für die Entwicklung unserer Websites gehabt.

Die Website Frankenipsum wurde dann von unserer Praktikantin Kirsten mithilfe von Anton und Thomas umgesetzt und von Grund auf entwickelt: Mit verschiedenen Programmiersprachen (HTML, CSS und PHP) wurde das Design und die Funktionalität umgesetzt sowie der auf Javascript basierende Generator selbst, der den Blindtext nach verschiedenen Wahrscheinlichkeiten erzeugt. Die Gestaltung und Grafiken der Website wurden komplett von Yvonne entworfen und anschließend von den Entwicklern eingebaut.

Fränkische Schimpfwörter auf Twitter

Das Frankenipsum zwitschert auch dreimal die Woche auf Twitter: Dies gelingt durch den Zugriff auf die Twitter API, den man entweder komplett selbst entwickelt oder durch Einbinden externer Bibliotheken vereinfacht. Wir als Marketingagentur finden es sehr wichtig, uns um den Anschluss an soziale Medien zu kümmern, sei es für Unternehmen, die ihre Kunden über Facebook und Co besser erreichen wollen oder mit Neuigkeiten über das Unternehmen auf dem Laufenden halten wollen, oder Projekte wie das Frankenipsum. Wir sind natürlich selbst auch auf Twitter (und anderen sozialen Netzwerken) vertreten: TONKOM auf Twitter

Schlusswort von Praktikantin Kirsten

Ich habe bei meinem Praktikum bei TONKOM viel über die Programmierung von Websites gelernt, aber auch über die verschiedenen Instrumente einer modernen Werbeagentur, wozu das Social Media Marketing gehört. Speziell für TONKOM durfte ich die Ausrichtung auf die Region Franken kennen lernen, wodurch ich jetzt einige fränkische (Schimpf-)Wörter reicher bin.

Projektdaten

Franken Ipsum
ist ein Projekt von TONKOM

Jahr: 2016

Zum Franken Ipsum

Erfahren Sie mehr!

Blogs findet man inzwischen auf fast jeder Website doch häufig bleiben die Autoren geheim. Wir legen großen Wert auf Transparenz und wollen Ihnen nicht nur Infos über unsere Arbeit bieten sondern auch über die Menschen, die diese Arbeit machen.

Lernen Sie die Menschen hinter dem Blog kennen - Lernen Sie TONKOM kennen.

Kontakt

TONKOM
Inhaber: Anton Schreiber
Pezoldstraße 21
91327 Gößweinstein
T: 09242.741 72 0
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!